programmieren.de-Session am 04.05.2017

Man merkt langsam, dass es zum Schuljahresende und somit zu den letzten Klassenarbeiten kommt. Wir waren nämlich diesmal nur 6 Teilnehmer und 4 Betreuer. Unsere Vermutung war, dass viele für die Schule lernen müssen und deshalb mal Programmieren.de ausfallen lassen. Deshalb schickten wir auch einen der Betreuer wieder hoch ins 5. OG.

Zwei Kinder einer Kollegin von //SEIBERT/MEDIA waren heute schon zum 4. Mal dabei. Hier muss man nicht mehr viel erklären. Sie gingen direkt an die Rechner, loggten sich ein und machten bei den Lektionen weiter, bei welchen sie das letzte Mal aufgehört hatten.

Mit ein paar anderen Teilnehmer sprachen wir über ein paar Anwendungsfälle der Lektionen in Projekten, die wir bei unserer „normalen“ Arbeit haben. Es ist schön zu sehen, dass die Kids ein Interesse daran haben, zu erfahren, was man wirklich von dem gelernten Code im Tagesgeschäft anwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.